Startseite arrow Radiochirurgie Montag, 20 November 2017      
 
Was ist Radiochirurgie ? E-mail
Radiochirurgie ist eine Alternative zur Laser-Behandlung.

Ideal für Eingriffe an Weichhaut und Schleimhaut.

Druckloses, atraumatisches Schneiden, ohne Gewebevorspannung, keine Verkohlung der Schnittränder, mit regulierbarer Blutstillung, ohne störende Blutungen, kleine Narben fast ohne Tendenz zur Keloidbildung. Bei der Aktivierung der Elektrode bleibt diese stets kalt, eine Schädigung des umliegenden Gewebes im Gegensatz zum Laser entfällt.

Daher bezeichnet man die RF-Chirurgie auch als „Cold-Cut-Methode“.

Alle Eingriffe sind unter Vollnarkose / Allgemeinanaesthesie hier in der Praxis möglich !

Die Leistungen werden teilweise von meinen Kooperationspartnern Herrn Dr.Thomas B.Tork Facharzt f.Dermatologie und Spezialist für ästhetische Chirurgie, Ahlen, sowie Herrn Dr. Jürgen Schott, Narkosefacharzt, Alzey hier in der Praxis erbracht.

Selbstverständlich werden in der Praxis  bei entsprechender Indikation auch Eingriffe unter Einsatz eines CO2-Lasers durchgeführt.

Bezüglich der entsprechenden Vor- oder Nachteile eines solchen Eingriffs berate ich Sie gerne.

Stationäre Eingriffe


 
  Praxis Forg - Mainz-Marienborn - 06131-363772